Die Seniorenheimreinigung/ Pflegeeinrichtungen

In Seniorenheimen ist die Hygiene besonders wichtig. Hier müssen bei der täglichen Unterhaltsreinigung sämtliche Keime und Bakterien beseitigt werden. Deshalb ist hier halbe Arbeit so viel wie gar keine Arbeit. Gut geschultes Reinigungspersonal ist genauso wichtig, wie die Auswahl der richtigen Reinigungsmittel sowie eine gehörige Portion Erfahrung. Die Eingliederung, sowohl in den Arbeitsablauf als auch in die zeitlichen Abläufe eines Altenheims, ist notwendig, damit das Reinigungspersonal so wenig wie möglich auffällt oder gar stört.
Der Kontakt mit den Bewohnern ist zwar oft nicht gewünscht, lässt sich aber in der Praxis nicht immer vermeiden. Die Reinigungskräfte von Solidplus sind geschult und besitzen Erfahrung, damit sie sich in solchen Ausnahmefällen sicher und der jeweiligen Situation angepasst verhalten können.
Lassen Sie sich unverbindlich von Solidplus beraten, wenn sie glauben, dass Ihre Einrichtung eine personelle Veränderung in Sachen Sauberkeit und Reinigung nötig hat.

« zurück zur Übersicht

Praxisreinigung

Um eine Praxis oder andere medizinische Räume zu reinigen, ist professionelles Können erforderlich, und es werden höchste Anforderungen an die Mitarbeiter des Reinigungsunternehmens gestellt.
Es geht schließlich um Räumlichkeiten, in denen kranke Menschen versorgt und gepflegt werden. Um die dort auftretenden Krankheitskeime nicht weiter zu verbreiten, ist es notwendig diese Räume zu desinfizieren. Den sachgemäßen Umgang mit Desinfektionsmittel bekommt jeder Mitarbeiter von Solidplus vermittelt, noch bevor er seinen ersten Arbeitstag in der Einrichtung beginnt.

« zurück zur Übersicht

Supermärkte, Verkaufseinrichtungen, Ladenreinigung

Auch Verkaufseinrichtungen stellen spezielle Anforderungen an ein Reinigungs­team. Flexible Arbeitszeiten und das richtige Material gehören dazu.
Meistens erfolgt die Reinigung einer Verkaufseinrichtung früh am Morgen oder spät am Abend. Nach Bedarf arbeitet ein Team auch nachts.
Bodenbeläge in diesen Einrichtungen sind oft enorm beansprucht. Zur richtigen Pflege braucht es deshalb geeignete Maschinen, die zwar gründlich, aber schonend reinigen.
Solidplus Mitarbeiter sind zuverlässig und ehrlich. Darauf richten wir bereits bei der Anstellung ein spezielles Augenmerk.

« zurück zur Übersicht

Unfall-ort und Tatortreinigung

In emotional schweren und außergewöhnlichen Situationen stoßen Hinterbliebene, Angehörige, aber auch Betreuer, Rechtsanwälte und Vermieter oft auf Probleme mit der Erledigung und Entsorgung der Hinterlassenschaften von Opfern und Verstorbenen.
Solidplus berät und begleitet Sie kompetent in allen Fragen hinsichtlich der Reinigung von Unfall- und Leichenfundorten und Tatorten und steht Ihnen natürlich von Anfang an diskret zur Seite.

« zurück zur Übersicht

Linoleum und PVC-Beläge

Grundreiniger werden mit Wasser verdünnt aufgetragen und man lässt sie gemäß Herstellerangaben einwirken (10-15 Minuten). Der Schmutz wird dann mit mechanischer Bearbeitung abgelöst und die Schmutzflotte mit dem Wassersauger abgesaugt. Nach der Grundreinigung muss die Belagsfläche so lange mit klarem Wasser nachgespült werden, bis alle Reinigungsmittelreste entfernt sind.
Bei der Auswahl der Reinigungsmittel achtet Solidplus darauf, dass nur solche angewendet werden, die die natürlichen Grundstoffe des Linoleums nicht angreifen und den Belag zerstören. Daher auch keine Schmierseife verwenden!
Dagegen haben PVC Böden eine hervorragende Alkalibeständigkeit, können aber bei stark sauren Reinigern zu Flecken und Farbveränderungen führen. Bei der Auswahl von Behandlungsmitteln zur Grundreinigung ist auf die Empfindlichkeit gegenüber lösemittelhaltigen Produkten (Fleckentferner, Kleberverdünner u.s.w.) zu achten.
Nach vollständiger Trocknung des Bodenbelags (je nach Raumklima bis zu 24 Stunden) erfolgt eine erneute Einpflege. Reinigungs- und Pflegemittelhersteller bieten aufeinander abgestimmte Reinigungs- und Pflegemittel an.

« zurück zur Übersicht

Trockene Pflegefilmsanierung

An Stelle der Nassgrundreinigung kann bei entsprechendem Pflegefilmauftrag auch eine trockene Grundreinigung, die so genannte Pflegefilmsanierung, erfolgen. Die Pflegefilmsanierung setzt einen mehrschichtigen Pflegefilmauftrag voraus.
Bei dieser Methode werden nur die tatsächlich angeschmutzten bzw. beschädigten Pflegefilmschichten, wie Laufstraßen mit geeignetem Pad und Einscheibenmaschine mit eingeschaltetem Staubsauger trocken angeschliffen. Es entsteht eine gleichmäßige matte Pflegefilmschicht.
Der Reststaub auf der Belagsoberfläche wird feucht entfernt. Auf den geschliffenen Pflegefilm wird eine neue Polymer-Dispersion aufgetragen.
Nach der Trocknung wird dieser neue Pflegefilm an den übrigen Pflegefilm angeglichen.

« zurück zur Übersicht

Steinböden

Boden ist nicht gleich Boden.

Stein als Bodenbelag hat jahrtausend alte Tradition. Die Grundreinigung und Sanierung bedarf speziellem Fachwissen. Solidplus führt im Zuge dessen eine speziell auf den Boden abgestimmte Reinigung, und wenn gewünscht eine Versiegelung/Imprägnierung, zum Schutz durch.

Reinigungsergebnis:

  • Tiefer, lang anhaltender Glanz
  • Verdichtung und Erhärtung der Oberfläche,
  • höhere Lebensdauer,
  • verminderte Rutschgefahr,
  • leichtere Unterhaltsreinigung

« zurück zur Übersicht

Sanitärgrundreinigung

Sanitäre Einrichtungen können risikoreiche Infektionsquellen sein. Deshalb ist es sehr wichtig, eine Ansammlung von Keimen in den sanitären Einrichtungen (Waschräume, Duschen, Toiletten, Bäder) zu verhindern. Die hygienischen Maßnahmen von Solidplus gehen von der Reinigung, wobei der Schmutz (Nährstoffe für Keime) entfernt wird, bis zur Keimtötung, d. h. eine Behandlung mit desinfizierenden Mitteln. Wir reinigen nicht nur die sichtbaren Stellen, sondern vielmehr in Hohlräumen, Wassermulden und Windungen.

« zurück zur Übersicht

Polster- und Teppichreinigung

Die Technik, mit der Teppichreinigung durchgeführt werden sollte, hat sich grundlegend geändert. Der alte Teppichklopfer ist bei keiner Firma mehr im Programm. Heute werden Techniken benutzt, die schonender und effektiver sind, als es mit einem Teppichklopfer je möglich war, die aber auch von Teppich zu Teppich unterschiedlich sind. Effektivität und Umweltverträglichkeit müssen in Einklang gebracht werden mit der Art der Verschmutzung, dem gewünschten Ergebnis und der Art des Teppichs.
Lassen Sie Ihren Teppich in neuem Licht erstrahlen mit unseren schonenden Reinigungsverfahren. Solidplus freut sich, Ihnen ein Angebot machen zu dürfen.

« zurück zur Übersicht

Shampoonieren oder Sprühextrahieren

Das Shampoonieren des textilen Belages ist die klassische Nassreinigungsmethode und sicherlich auch das bekannteste Verfahren.
Die Reinigungslösung wird mit Hilfe von Shampoonier- oder Einscheibenmaschinen in den textilen Belag einmassiert und sorgt dafür, dass sich der Schmutz von der Faser löst. Der gelöste Schmutz wird anschließend mit den Shampoonierrück­ständen abgesaugt. Die Rückstände sollten mit einem Sprühextraktionsgerät aus dem Teppichflor ausgespült und abgesaugt werden.
Unter Umständen genügt auch nur der Vorgang des Sprühextrahierens. Bei diesem Reinigungsverfahren wird in einem Arbeitsgang die Reinigungslösung mit einer Sprühextraktionsmaschine unter Druck in den Flor des Teppichbodens eingespült und die Reinigungsflüssigkeit zusammen mit dem gelösten Schmutz wieder abgesaugt.
Je nach Material und Florhöhe bleibt Restfeuchtigkeit vom klaren Spülwasser zurück und muss trocknen. Gewissenhafte Arbeit, Erfahrung und gutes Gerät sind Voraussetzung dafür, den Schmutz auch wirklich aus dem Flor auszuspülen/ -saugen. Andernfalls bleibt der Schmutz am Boden des Teppichs, wo er vorläufig nicht zu sehen ist.

« zurück zur Übersicht

Pulverreinigung

Bei diesem Verfahren zur Zwischenreinigung wird Teppichreinigungspulver verwendet. Dabei wird der Teppich zunächst entstaubt. Anschließend wird das Pulver gleichmäßig aufgestreut und in den Teppich eingebürstet. Das Reinigungspulver löst den Teppichschmutz und kann nach einer kurzen Einwirkzeit wieder abgesaugt werden!
Eine Zwischenreinigung mit Trockenpulver ist empfehlenswert, wenn z. B. die zu reinigende Fläche sofort wieder begehbar sein muss oder nur Teilflächen zu reinigen sind oder eine andere Methode nicht möglich ist!

« zurück zur Übersicht

Reinigung mit Garn- oder Microfaserpad

Der Teppich wird vorgesprüht. Danach wird mit speziellen Microfaserpads der Boden mechanisch bearbeitet. Der gelöste Schmutz lagert sich an den Pads an.
Vorteile: wie Trockenreinigung; partiell anwendbar. Reinigung mit den wenigsten Umständen verbunden, stellt allerdings höchste Anforderungen an das Know-how.
Nachteile: nicht überall anwendbar.

« zurück zur Übersicht

Detachur

Detachur ist der Fachausdruck für Fleckentfernung. Ein kleines Unglück ist schnell passiert! Ein Fleck, der sich mit einem professionellen Reinigungsmittel leicht hätte entfernen lassen, wird oft durch den Versuch der Eigenreinigung zum “unlösbaren Problem” und ein neuer Teppich bleibt der letzte Ausweg!
Vertrauen Sie den Fachleuten von Solidplus, die Kenntnisse in der Flecken­entfernung besitzen und Ihnen schnell und kompetent helfen können! Es können natürlich nicht alle Flecken entfernt werden, grundsätzlich gilt je weniger mit ungeeigneten Mitteln "probiert" wird und je eher ein Fachmann gerufen wird umso größer die Wahrscheinlichkeit, dass der Fleck entfernt werden kann.
Zur fachgerechten Durchführung sind gute Lichtverhältnisse, zweckmäßige Arbeitsgeräte, wirksame Detachiermittel und Fachkenntnisse erforderlich.

« zurück zur Übersicht

Kristallisationsverfahren

Kristallisation, eine Methode, die es erlaubt Steinböden zu veredeln. Kristallisation ist keine Versiegelung oder Beschichtung des Steinbodens, sondern vielmehr eine natürliche Erhärtung der Oberflächen durch mikrofeine Kristallteile. Der obersten Schicht werden die verschmutzten Kalziummoleküle entzogen. Dosiert sauer ausgelöst. Deren Stelle nehmen Fluate (Salze der Kieselsäure) ein. Diese sind beständiger gegen Säuren und härten den Stein aus.

Faszinierender Glanz

Die Farben des Steines werden leuchtender und die Flächen erhalten einen faszinierenden, dauerhaften Glanz. Oberflächenbeschädigungen durch gewöhnliche äußerliche Einflüsse, können in größerem Rahmen beseitigt werden. Durch Kristallisation wird die Oberfläche des Steines kratzfester, schmutz- abweisender und rutschhemmender.

Pflegeleicht und anwendungsfreundlich

Nach der Behandlung bedarf es keiner besonderen Pflege mehr. Die Behandlung ist anwendungsfreundlich. Es entsteht weder Staub noch Schmutz im Gegensatz zu herkömmlichen Schleif- und Polierverfahren.

« zurück zur Übersicht